Register Anmeldung Kontaktieren sie uns

Ich suche Junge, der den Tourismus mag

Startseite » Tiere. Hast du auch manchmal die verbotenen Gedanken im Kopf und träumst von sexuellen Handlungen mit Tieren?


Barcelona Wine Week Matchmaking

Online: Jetzt

Über

Hinzugefügt von Webmaster am Mai Mein Name Lilly. Ich bin 16, habe hellbraune Haare mit blonden Strähnen bis zu meinem oberen Rücken. Ich habe einen engen Arsch und nette kleine Titten. Dies ist die Geschichte der Zeit, als ich 2 Hunde gefickt habe.

Cinderella
Alter: 21

Views: 6323

submit to reddit


Werden sie mich rechtzeitig auffangen? Dann führte Dana meine Hand zu einem Hebel. Bis sie mich fangen könnten würde mindestens eine Sekunde vergehen. Mein Atem wurde immer schwerer, tiefer aber auch hektischer. In mir breitete sich eine irrationale Panik aus.

Vorheriger beitrag

Ja, ich träumte davon genau das zu erleben. Doch nun stand ich hier, den Hebel in der Hand und ich hatte so weiche Knie das ich mich nicht traute ihn zu ziehen. Ich stand bestimmt schon 5 Minuten da oben. Mein Lustsaft lief an der Stange herunter. Ich spürte es, da ich mich inzwischen so hingestellt hatte das meine Beine ganz nah an der Stange waren.

Alleine schon um mich daran halten zu können. Wahnsinn oder?

Tu es jetzt, oder geh einen Schritt nach hinten. Sie stand ja auch nur daneben. Dann fing es plötzlich bei mir an. Wie in einem superschnell zusammengeschnittenen Musikvideo lief mein Leben vor meinem inneren Auge ab. Mein Puls war so unglaublich ruhig, fast nicht mehr spürbar. Dann zog ich den Hebel. Freier Fall.

Für mich waren es Minuten bis sie meine Beine ergriffen. Die Stange glitt dabei erstaunlich langsam in mich hinein. Ich bildete mir ein jeden cm des vorankommens zu spüren. Wie die Spitze meine Labien teilte.

Wie sie meine Scheide eroberte. Ja sogar wie die Spitze versuchte meine Gebärmutter zu erobern. Dann waren auch schon Hände an meine Beinen und ich landete gleichzeitig unsanft auf einer quer verlaufenden Stange. Ich kippte nach vorne weg und Markus fing mich langsam ab. Als ich mir die Augenbinde abnahm sah ich in die stolzen und glücklichen Augen von Markus und Dana.

Dann sah ich auf die Stange, die inzwischen wieder aus mir heraus geglitten war. Etwa 15cm von der Spitze entfernt war ein Querbolzen der einen weiteren Absturz auf die Stange verhinderte. Ich fiel Markus heulend in die Arme.

Wir blieben noch einige Minuten an diesem Ort. Dann erst gingen wir zurück zum Haus. Als wir dort waren sah Dana mich an. Dann sah ich die beiden Hunde neben mir. Langsam ging ich auf die Knie. Sie sah mir lange in die Augen. Dann wieder sah sie zu den Hunden und dann wieder zu mir. Dana ging zu ihrem Auto und holte einen Korb hervor. Darin waren unzählige Rollen von selbstklebenden Verbänden. An meinen Ellenbogen arbeitete sie eine Art Kissen ein. Nach kurzer Zeit war der Arm in einem schwarzen Verband eingewickelt.

Das selbe machte Dana dann auch mit meinem anderen Arm. Danach musste ich mich auf en Rücken legen.

Bahn um Bahn wickelte sie um meine Beine. Als ich dann eine halbe Stunde später wieder auf allen vieren war war ich kleiner als die beiden Rüden.

Mein Oberkörper war deutlich weiter unten so das meine Piercings nur wenige cm über dem Boden baumelten. Dana befestigte die Leine an meinem Halsband. Sie führte mich nochmals in dem weiten Areal Gassi. Bis hin zu zu den Metallplatten die ich im Boden gesehen hatte, am Tag meiner Ankunft. In der nahen Umgebung waren hämmernde Geräusche zu hören. War ihre Frage ernst gemeint? Der Schelm stand ihr im Gesicht.

Wissend über etwas was ich noch erleben sollte. Langsam führte Dana mich zurück. Allerdings führte sie mich am Haus vorbei. Hin zu einem kleinen abgezäunten Bereich. In genau diesen Bereich führte Dana mich nun hinein. Danach auch die beiden Rüden. Aber das hätte ich besser nicht machen sollen. Denn Dana ging wieder zu ihrem Auto.

50% rabatt beim black friday

Danach nochmal ins Haus. Danach hielt sie mir eine Hundemaske vor die Nase, die sie mir dann auch direkt aufsetzte. Danas Hand glitt durch meine Haare, als wolle sie mich beruhigen. Ich drehte meinen Kopf immer wieder zu den beiden Labradoren. Dann ging sie aus dem Gatter. Ich suchte mir alsbald eine Ecke in die ich mich hineinquetschte. Immer wieder kam einer der beiden an und leckte über meine, durch die Maske angedeuteten, Lefzen.

Irgendwann kamen dann auch mal stupser dazu.

Stieftochter 13 - mit daddy im urlaub 3 - lena k9

Beide lagen vor mir. Sie sahen mich durchdringend an. Doch das war es auch. Die Sonne war bereits untergegangen und nur einige Fackeln erleuchteten mein Nachtquartier. Ich hörte Dana und Markus reden.

Doch auch das verstummte irgendwann und das Licht an der Terrasse wurde ausgeschaltet. Ob er sie genau so gut bedienen würde wie er es immer bei mir macht? Doch der Wassertrog war am anderen Ende des Gatters. Dafür aber in einer Höhe in der ich herankam und trotz der Maske trinken konnte.

Die beiden Hunde schliefen und so wagte ich es zwischen den beiden hindurch zu dem Wassertrog zu kriechen.

Auf dem haben Weg spürte ich den Atem, von einem der beiden, an meinem Hintern. Wie versteinert blieb ich stehen.

Statt dessen hatte ich seine kalte Nase an meiner Pussy. Sie glitt durch meine Spalte als wenn…. Das gibt es doch nicht. Oh Gott.

Seine Zunge fuhr über meine Perle. Wieder und wieder.

Sexgeschichten, erotische geschichten, sex geschichten, erotikgeschichten, erogeschichten

Von meiner Perle durch meinen kompletten Schlitz. Dann sprang er von hinten auf mich drauf. Seine Vorderläufe umklammerten meine Hüften.